Agil arbeiten – oder – sich trauen, die Lambda-Schwelle zu messen.

Liebe Leserin, lieber Leser

Weihnachten 2019. Wir vom Forum agile Verwaltung wünschen Ihnen natürlich nur das Allerbeste. Und möglichst geringe Lambda-Schwellen 2020.

„Lambda-Schwellen?“ sagen Sie. „Was soll das denn sein. Sowas habe ich doch überhaupt nicht.“

Und ich sage Ihnen heute am zweiten Weihnachtsfeiertag: Das Lambdaschwellenproblem ist ein permanent störendes, aber zu knackendes Problem, das die Evolution uns Menschen einfach in die Wiege gelegt hat. Uns allen. Auch Ihnen.

Ich bin Physiker. Lambda ist bei uns das Zeichen für die Wellenlänge. Und weil für den Erfolg als Lehrende in Schulen und Hochschulen die Beziehung zwischen ihnen und den Lernenden eine entscheidende Rolle spielt, aber das Wort Beziehung schon zu sehr belegt ist, setze ich dafür gerne die Lambda-Ebene ein. Die richtige Wellenlänge zwischen zwei Personen. Weil man eine gute Wellenlänge zwischen Lehrenden und Lernenden durch klare Werte festlegen kann, die auch praktisch messbar ist. Die man benennen kann. Es hat nicht mit Nähe zu den Lernenden zu tun. Man kann auch eher distanziert arbeiten und trotzdem eine starke positive Lambda-Ebene zu seinen Schüler/innen besitzen.

Im Forum agil lernen und lehren haben wir eine starke Lambda-Ebene z.B. so beschrieben:

  1. Ernst nehmend – gegenseitig
  2. Selbstreflektierend – auf beiden Seiten
  3. Akzeptierend – gegenseitig
  4. Fehler zulassend – gegenseitig
  5. Zielorientiert – mit derselben Zielrichtung
  6. Vorwurfslos – beidseitig

Sie stehen noch immer im Nebel? Keine Sorge. Es ist ein wirklich komplexes Ding, diese Lambaebene zwischen uns Menschen. Egal ob es um Schüler und Lehrer, um Ehepartner oder um Verwalter und ihre Kunden geht. Sorry, natürlich auch immer -innen. Ich versuche es einmal mit einem Bild:

lambda

Eine Lambda-Schwelle nenne ich einmal die Abweichung vom Ideal.  Eine 20% Schwelle und ein 80% Lambda-Faktor wäre z.B. ein wunderbarer Wert, wenn er beidseitig bestehen würde und man über ihn Bescheid wüsste. Verstehen Sie schon, was ich meine?

in meiner Zeit als Vertrauenslehrer an einer großen Schule habe ich Konflikte zwischen Kollegen und Schülern (immer auch -innen) zu einem großen Teil dadurch gelöst, dass ich Missverständnisse aufgeklärt habe. Dass ich versucht habe, Lambda-Schwellen, die es auf Schülerseite gab, abbauen zu helfen. Zwei falsch platzierte Sätze eines Lehrers, die nicht aufgeklärt werden, können jahrelang eine Lambdaschwelle auf Schülerseite aufbauen, die das Lernen um ein Vielfaches erschwert, vom Lehrer selbst aber gar nicht erkannt werden. Aber ein einzelnes gutes Gespräch kann so eine Schwelle auch umgehend in sich zusammenfallen lassen. Es liegt in der Hand des Lehrenden, diese Schwellen aufzuspüren.

 


342FE6EB-A2C6-49CC-91CC-DF12E6BAD584Sie verstehen es jetzt besser?

Wenn nicht, sollten Sie weiterlesen.

Nun entsteht in der Schule schon allein dadurch, dass Lehrer benoten, eine ungleiche Lambda-Schwelle. Da passiert es andauernd, dass der Schüler mit 80% Schwelle und 20% Lambda lernt, der Lehrer aber blauäugig von 20% Schwelle und 80% Lambda ausgeht. Echte Augenhöhe ist so normalerweise nicht möglich. Wie auch. In der Schule geht es für Lehrpersonen dann immer darum, die Bedeutung der Noten ins richtige Licht zu rücken – als reine Wegweiser zu verstehen … immerhin gibt es weltweit keine Studie, die einen Zusammenhang zwischen Schulnoten und späterem beruflichen Erfolg nachweist. Trotzdem starren noch immer die meisten Schüler, Eltern und Lehrer auf diese Zahlen. Deshalb geht jetzt in unserer Aufgabenstellung darum, den Fokus nicht auf die Noten, sondern auf diese Lambda-Ebene  zu richten. Rangiert übrigens auch in der Hattie-Bildungsstudie unter den sehr hohen Effektstärken.

Ich übertrage diese Lambda-Ebene und die Lambda-Schwelle einmal auf ein Team in einer Firma oder einer Behörde – ganz von der Schule weg.

Oder auch auf eine ganz normale Zweierbeziehung. Wenn der eine Partner mit der kleinen Lambdaschwelle in einer Lebenssituation überzeugt sagt: „Aber ich meine es doch nur gut“… empfindet es der andere, der hier gerade eine hohe Lambdaschwelle dem Partner gegenüber besitzt, möglicherweise nur als Hohn.“

vertrauen

Im Team ist es genauso. Wenn sich auch nur ein einzelnes Teammitglied im Team unwohl fühlt, weil die Lambda-Ebene zu den anderen gestört ist, also eine einseitige Lambda-Schwelle besteht, wirkt sich das auf das gesamte Team aus. Negativ.

Lambdaschwellen sind aber keine fixen Werte. Lambdaschwellen ändern sich täglich bei jedem von uns. Da ungleiche Schwellen Irritationen, Missverständnisse, Stress und schlechte Laune machen, sollte man sie in guten Teamkonstellationen immer wieder unter die Lupe nehmen. Am besten täglich. Agil arbeiten ist in erster Linie eine Sache der Haltung … heißt es beim Forum agile Verwaltung immer wieder. Ein wichtiges Mantra, finde ich nicht nur als Pädagoge. Man sollte diese Haltung am besten immer für alle sichtbar machen, das würde so vieles erleichtern und die Arbeit effektiver machen.

Ich bin Luuise-Coach. Lehrpersonen unterrichten und untersuchen integriert spezifisch effektiv steckt hinter Luuise.

Es handelt sich um eine sehr erfolgreiche Feedbackmethode, die mit kleinen Hilfmitteln ohne großen Aufwand neben dem Unterrichten den Unterricht evaluiert. Sichtbar macht. Näheres in unserem Helix-Magazin 2.

Luuise für agile Teams in Sachen Lambdaschwelle sichtbar machen benötigt eigentlich nur einen kleinen Zettel, auf dem am Tagesende von jedem Teammitglied ein Strich gemacht wird. Über die Lambda-Striche kann man trefflich diskutieren, wenn man vorher sein spezifisches Team-Lambda festgelegt hat: „Was ist uns selbst im Team wichtig für unser spezielles persönliches agiles Mindset?“

Lambdaschwellen misst man am besten anonym, weil wir Menschen uns einfach schwer damit tun, über Beziehungsstörungen offen zu reden. Deshalb ein Basteltipp – siehe im oberen Bild: Sie nehmen eine Doppelstegplatte vom Baumarkt und sägen sich ein Lambda-Board davon ab (1) … dann fertigen Sie aus Karton eine Hülle mit Löchern zum Einwerfen von kleinen Holzdübeln (2) schieben die Hülle über das Board (3) und basteln sich eine Möglichkeit zum einfachen Aufstellen des Boards. Oder Sie lehnen es einfach an eine Wand, geht natürlich auch. Jetzt kann jedes Teammitglied anonym die aktuelle Lambdaschwelle gegenüber dem ganzen Team messen. Beim nach Heimgehen einen Dübel einwerfen (Oder ein Steinchen etc) Dann vor einem Teammeeting einfach die Hülle abziehen und diskutieren, was verbessert werden kann. Wenn Sie eine Woche am Stück messen wollen, färben Sie die Holzdübel für die Wochentage verschieden ein … dann sehen Sie Entwicklungen der Woche auf einen Blick. Es geht dabei nicht um die absolute Zahlen beim Feedback. Auch Sehr gut-Gut-Ok-Irritation würde passen. Es geht ja in erster Linie um das kontinuierliche Ausräumen von Missverständnissen. Deshalb: Sobald jemand seinen Holzdübel bei Irritation oder hohe Lambda-Schwelle dem Team gegenüber einwirft, ist Diskussionsbedarf.

Nun wünschen wir Ihnen nach diesen Weihnachtstagen erfolgreiche Entspannung zwischen den Tagen und dann nach einem guten Rutsch ins neue Jahr ein erfolgreiches 2020.

Und natürlich auch aktuelle weihnachtliche Grüße vom gesamten FAV-Team.

Heinz Bayer alias Otto Kraz

Für Lehrende unter den Leser/innen zur möglichen Vertiefung: https://www.aufeigenefaust.com/otto-kraz/otto-kraz-for-teachers/

Und Lambda messen ist auch ein wichtiger Bestandteil des agilen Unterrichtssettings Split4WinWin

und der Lambda-Faktor taucht auch in einem Inputreferat für die Höhere Fachschule Technik Mittelland in Grenchen auf.

Und ja, es ist aus meiner Sicht eine echte Königsdiszpin für starke Teamarbeit. Hochkomplex. Weil es ans Eingemachte des Lebens geht. Aber es lohnt sich, behaupte ich. Wünsche weiterhin einen entspannten zweiten Weihnachtstag.

Autor: Heinz Bayer

Laborschule Weit im Winkl - www.aufeigenefaust.com

Ein Gedanke zu „Agil arbeiten – oder – sich trauen, die Lambda-Schwelle zu messen.“

Schreibe eine Antwort zu Dr. Martin Bartonitz Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.