Herr Bischoff eckt an. Eine wahre erfundene Geschichte.

Manchmal gibt es Erzählungen, die sind spannend und lehrreich und anregend und werfen außerdem fundamentale Fragen auf, dass wir sie der FAV-Gemeinde unbedingt zur Verfügung stellen wollen. Aber nicht immer geht das, weil die/der Erzähler*in mit Repressalien zu rechnen hat, als Nestbeschmutzer*in gebrandmarkt würde etc. Dann nehmen wir den Kern der Story, verfremden sie und stellen sie unter unserem Namen hier ein. Frei erfunden sozusagen mit einem wahren Kern. Hier ist so einer dieser Geschichten. Weiterlesen „Herr Bischoff eckt an. Eine wahre erfundene Geschichte.“

Praktischtheoretisch, studierendengesteuert, entwicklungsorientiert: Lehrer:innenbildung an der Hochschule für agile Bildung (HfaB)

Der folgende Beitrag handelt von der Neugründung der Hochschule für agile Bildung (HfaB) in Zürich. Er wurde für die „Musterwandler in Hochschulen“ geschrieben. Darin werden aber so viele grundsätzliche Fragen agiler öffentlicher Dienstleistungen berührt, dass wir ihn unseren Lesern unbedingt zur Kenntnis bringen wollen.

Weiterlesen „Praktischtheoretisch, studierendengesteuert, entwicklungsorientiert: Lehrer:innenbildung an der Hochschule für agile Bildung (HfaB)“

Ab ins Home-Office oder doch nicht? Mini-Webkonferenz 16.9.2020

Alle reden vom Home-Office. Für die Einen ist es ein alter Hut, für die Anderen sind es neue Erfahrungen. Die aktuelle Zeit hat insbesondere Menschen in Verwaltungen neue Erfahrungen sammeln lassen. Wie funktioniert die Zusammenarbeit, wenn sich Menschen nicht jeden Tag im Büro begegnen? Wie hat sich die Kommunikation entwickelt? Welche Erfahrungen hat die Technik uns beschert?

Wir alle wissen, Home-Office ist eine Chance zeitlich und räumlich flexibler zu arbeiten. An welchen Stellen sollten wir noch die Stellschrauben drehen, dass es auch gut funktioniert?

Mit unserer Umfrage haben wir ein erstes Stimmungsbild erhalten. Nun wollen wir mit Euch gemeinsam einen weiteren Schritt gehen und laden euch herzlich zu unserer Mini-Webkonferenz zum Thema Home-Office ein.

Weiterlesen „Ab ins Home-Office oder doch nicht? Mini-Webkonferenz 16.9.2020“

Online-Barcamp „Verwaltung. digital. gestalten“ am 20. August 2020. Beiträge des FAV.

Mit Beteiligung von Fraunhofer FOKUS hat der NExT e.V. (ein Netzwerk aus Vordenkenden und aktiv Gestaltenden der Digitalisierung im öffentlichen Sektor, https://www.next-netz.de/) vergangene Woche ein Barcamp veranstaltet (https://www.fokus.fraunhofer.de/de/dps/barcamp_200820).

Weiterlesen „Online-Barcamp „Verwaltung. digital. gestalten“ am 20. August 2020. Beiträge des FAV.“

Einen Musteraktenplan für eine Hochschule erstellen

Zurzeit sind einige Hochschulen dabei, im Rahmen der Einführung der E-Akte bzw. eines DMS/EIM einen Aktenplan für ihre Organisation zu „stricken“. Wir vom Forum Agile Verwaltung denken, eine hochschul-übergreifende Zusammenarbeit könnte Einiges an Doppelarbeit sparen. Weiterlesen „Einen Musteraktenplan für eine Hochschule erstellen“

Neue kostenlose VKonf: „Boxenstopp: Leadership in unruhigen Zeiten“. Und unsere Wochenangebote.

Das Corona-Virus hat unsere Welt auf den Kopf gestellt und wird sie nachhaltig beeinflussen. Ein Zurück zum „Alles-Wie-Bisher“ wird es nicht mehr geben. Arbeiten und Führung müssen auch künftig unter veränderten Rahmenbedingungen umgesetzt werden, die im hohen Maße neue Anforderungen an alle stellen. In dieser Krise kann man als Führungskraft bzw. Mitarbeiter:in schon mal das Gefühl für das eigene Unternehmen und den Blick fürs Ganze verlieren. Kontrolle wird schwierig, Vertrauen auch.

Wir laden daher ein zu einem kurzen Boxenstopp, um einen gemeinsamen Blick auf objektive Herausforderungen und subjektive Ergebnisse in der Krise zu werfen:
Wie erleben und meistern Sie die neue Situation als Führungskraft? Worin liegen die neuen Herausforderungen und wie gehen Sie damit am besten um? Wie geht es künftig weiter mit Führung, Teamorientierung, Kommunikation, Entscheidungen treffen, Remote Leadership?

Boxenstopp bei FerrAriV.

Der Fokus unseres „Boxenstopp: Leadership“ liegt auf interaktivem Erfahrungsaustausch, Reflexion und einem Kurz-Input sowie der Einladung zum Netzwerken.

Zur Zielgruppe des „Boxenstopp: Leadership“ gehören Führungskräfte aus Verwaltungen, Non-Profit-Unternehmen und der Wirtschaft, die wenigstens ein Jahr Führungserfahrung haben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir den „Boxenstopp: Leadership“ nicht für professionelle Berater:innen und Trainer:innen anbieten.

Die Leadership-Expertinnen und Moderatorinnen der Neuen Denkerei Madlen Freudenberg und Birgit Schiche begleiten Sie beim „Boxenstopp: Leadership“. Neben fundiertem fachlichen und methodischen Know-how bringen sie auch selbst Führungserfahrung mit.

Hinweise: Der „Boxenstopp: Leadership“ findet online statt. Genutzt wird dafür Zoom, evtl. in Kombination mit weiteren Tools wie Menti.com. Die Installation einer Software oder Anmeldung eines eigenen Accounts ist nicht zwingend erforderlich, wodurch diese Tools mit verwaltungsspezifischen IT-Sicherheitsrichtlinien konform gehen. Teilnehmer:innen sollten jedoch über Video und Mikrofon verfügen und möglichst über PC/ Laptop teilnehmen. Menti.com kann auch sehr gut über ein zusätzliches Smartphone/ Tablet genutzt werden.

Wer über den kurzen Boxenstopp hinaus gezielt weiter am Thema arbeiten und die eigene Führungskompetenz ausbauen möchte, findet Gelegenheit bei der „Expedition Leadership – eine Reise über 6 Stationen“ (ebenfalls online, für nähere Infos bitte ansprechen).

Referentinnen: Birgit Schiche, Madlen Freudenberg

Datum/Uhrzeit: Do, 20.8.2020/ 15-17:00 h

Anmeldung: unter Xing (man braucht dafür nicht Mitglied zu sein). Link zur Anmeldung: https://www.xing.com/events/3003467

Aktueller Wochenkalender

Diese Woche finden folgende kostenlose Webkonferenzen statt:

Welche neuen (Arbeits-)Erfahrungen in der Corona-Krise wollen wir in die Zukunft mitnehmen?

Einige der Erfahrungen, die wir jetzt machen, möchten wir lieber nicht gemacht haben. Aber es gibt auch positive Erlebnisse: Was auf einmal geht, was vorher nie ging. Sich aktiv einbringen können. Schnell zu Resultaten kommen. Dabei werden auch die Ergebnisse unserer Umfrage vorgestellt und diskutiert, die wir im Juni durchgeführt hatten.

Dauer: 1,5 Stunden.

Referenten: Christiane Büchter, Thomas Michl, Wolf Steinbrecher

Termin: Dienstag, 28. Juli 2020, 15-16:30 Uhr

Anmeldelink: https://www.xing.com/events/2982567

Backlog-Priorisierung: Ein Methodenüberblick

„Dann müssen sie halt priorisieren“, sagt sich einfach. In der Umsetzung kann es eine Herausforderung werden. Wir stellen bewährte Priorisierungsmethoden in einem Überblick vor und beantworten Fragen aus der Praxis.

Dauer: 1,0 Std. (30 Minuten Vortrag, 30 Minuten Austausch)

Referent: Thomas Michl

Termin: Mittwoch, 29.07.2020, 17-18 Uhr

Anmeldelink: https://www.xing.com/events/2982551

Agiles Verwaltungswissen: Wir stellen Tipps zur Gestaltung von Videokonferenzen vor

Unsere neue, im Aufbau befindliche Sammlung als Mischung von Reflexionen und praktischen Tipps https://agilesverwaltungswissen.org entwickelt sich weiter. Wir können aber auch Verstärkung von anderen, die ihre Erfahrungen zur Verfügung stellen wollen, gut gebrauchen.

Die Videokonferenz-Tools mit ihren Bewertungen haben uns bis jetzt in Atem gehalten. Zusammen mit der Stadt Freiburg (übrigens eine ganz tolle, kollaborative Erfahrung; Dank den Kollegen!) haben wir eine tabellarische Übersicht über die gängigen und auch unbekanntere Videokonferenz-Tools entwickelt: https://agilesverwaltungswissen.org/wiki/Kategorie:Videokonferenz-Werkzeuge, Unterpunkt „Videokonferenz-Werkzeuge (Vergleichstabelle mit Filtermöglichkeiten)“. Die Tabelle soll es Praktikern in der Verwaltung erleichtern, ein für sie passendes Tool schnell zu finden.

Wenn die Tools jetzt alle da sind, kommt die Frage der Gestaltung von Online-Konferenzen. Das betrifft den Ablauf solcher Meetings, die Verhaltensregeln, aber auch die Verwendung weiterer Methoden oder das Einbinden anderer Tools (Verwendung eines Whiteboards oder eines Tools zu Online-Abstimmungen oder von Taskboards zur Abstimmung einer Agenda). Dazu haben wir jetzt begonnen, Tipps und Erfahrungsberichte zusammenzustellen. Die allererste derartige Seite betrifft die Verwendung von Mindmaps in Videokonferenzen: https://agilesverwaltungswissen.org/wiki/Kategorie:Methoden,_wie_man_Videokonferenzen_gestaltet. Weitere folgen in den nächsten Tagen. Und wer sich beteiligen will, kann sich einfach auf der Plattform anmelden, denn es handelt sich um ein Wiki-Format. Wer Fragen hat, schickt uns eine E-Mail an kontakt[ätt]agile-verwaltung.org.

Umfrage zu Erfahrungen rund um das Online-Arbeiten (und der Link stimmt auch!)

Die Bemerkung „und der Link stimmt auch“ richtet sich an alle, die schon per Mail einen Link zugesandt bekommen haben. Aufgrund von Problemen mit der Plattform mussten wir die Umfrage umziehen. Der neue Link lautet nun: https://t1p.de/zks5

Seit März erleben wir eine Zeit, die uns im persönlichen Kontext, in der Arbeitswelt sowie im sozialen und gesellschaftlichen Miteinander nahezu täglich vor neue Herausforderungen stellt. Auf unvorhergesehene Situationen muss schnell und trotzdem überlegt reagiert werden. Lernen aus Erfahrungen, Entscheidungen ggf. zeitnah hinterfragen zu müssen und nachzujustieren stehen regelmäßig auf der Agenda. Gegebenheiten ändern sich so kurzfristig, dass sie von jedem und jeder von uns eine hohe Veränderungsbereitschaft erfordern. Diese Merkmale kommen euch aus dem agilen Kontext bekannt vor? Damit liegt ihr richtig!

Und umso wichtiger ist es, diesen Schatz an Erfahrungen für die zukünftige Arbeit in öffentlichen Institutionen und Verwaltungen zu heben. Das Forum Agile Verwaltung (FAV) hat eine Umfrage initiiert.

Die Umfrage soll helfen, konkrete eigene Eindrücke und Erfahrungen selbst zu reflektieren, zu benennen und zu verschriftlichen. Erfahrungen aus temporären Umbrüchen („Krisen“) werden nämlich schnell vergessen, wenn die Situation wieder in einen (wie auch immer geregelten) „Alltag“ hinübergleitet. Die neuen Denkbahnen, die unser Gehirn gebaut hat, werden verschüttet. Nur wenn wir unsere Eindrücke jetzt, solange sie noch frisch sind, einmal „von oben“ oder aus der Distanz betrachten („was passiert denn gerade mit uns?“), werden wir nachher aus ihnen lernen können.

Und wir können sie dann gemeinsam in unsere Organisationen einbringen, damit auch sie lernen können. So will die Umfrage letztlich zum „inneren Dialog“ der Verwaltungen anregen und beitragen.

Quelle: Bild von Craig Clark auf Pixabay

Daher würden wir uns sehr freuen, wenn ihr euch wenige Minuten Zeit nehmt für unser gemeinsames Lernen aus dieser Zeit.

Hier noch einmal der Link zur Umfrage: https://t1p.de/zks5

Damit wir möglichst aussagekräftige Daten haben, gebt gern diesen Link mit der Bitte um Teilnahme in eurer Organisation weiter.

Die Umfrage läuft bis 17. Juni. Die Ergebnisse werden wir zeitnahe aufbereiten und hier auf der FAV-Homepage veröffentlichen.

Danach werden wir zu einer öffentlichen Webkonferenz einladen, um mit euch gemeinsam über Schlussfolgerungen zu reflektieren. Dort werden wir auch über weitere Angebote des FAV sprechen, um die einzelnen Verwaltungen beim Lernen aus den Corona-Erfahrungen zu unterstützen.

Aktuelle Webinare, Webkonferenzen und Online-Seminare

Webkonferenzen: Welche neuen (Arbeits-)Erfahrungen in der Corona-Krise wollen wir in die Zukunft mitnehmen?

Die Webkonferenz, die für den 05.05.2020 vorgesehen war, musste ausfallen, weil der Provider Unitymedia in weiten Teilen Deutschlands das Internet gekappt hatte. Darunter auch für einen Moderator.

Die Webkonferenz wird jetzt nachgeholt am Mittwoch, 13.05.2020, von 17-18:30. Kostenlose Anmeldung unter XING erbeten: https://www.xing.com/events/2864438

Eine zweite Webkonferenz zum gleichen Thema findet statt am Freitag, 15.05.2020, von 15-16:30 Uhr. Kostenlose Anmeldung unter XING erbeten: https://www.xing.com/events/2838371

Nähere Infos zu den Inhalten findet ihr auf: https://agile-verwaltung.org/unsere-kostenlosen-online-seminare-und-webkonferenzen/

Webinar: „Erst Strukturen, dann die Tools“. Wie Teams Taskboards, Chatrooms, Dateiablagen so gliedern können, dass sie einen guten Überblick kriegen

Das Webinar findet am Mittwoch, 20.05.2020, von 15 bis 17 Uhr statt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bitte auf XING: https://www.xing.com/events/2859755

Nähere Infos zu den Inhalten findet ihr auf: https://agile-verwaltung.org/unsere-kostenlosen-online-seminare-und-webkonferenzen/

Online-Seminar zum gleichen Thema „Erst strukturen, dann die Tools“

Zum gleichen Thema bieten wir ein Seminar an, in dem nicht nur Theorie vermittelt wird, sondern auch Lösungen für die und mit den Teilnehmenden erarbeitet werden. Das Online-Seminar findet am 14. und 28. Juli 2020 jeweils von 13 bis 16 Uhr statt.

Anmeldung unter https://www.xing.com/events/2859533

Online-Seminar „Agile Projekte mit Scrum und mehr

Eine Einführung ins agile Projektmanagement nach Scrum bieten wir für alle Interessierten, die die Projekte in ihrer Verwaltung entstressen und erfolgreich gestalten werden. Es wird nicht nur das Scrum-Framework behandelt, sondern insbesondere auch die Frage „Wie starte ich ein agiles Projekt?“

Vier Termine, 06. bis 09. Juli 2020, jeweils 13 bis 16:30 Uhr.

Anmeldung unter XING: https://www.xing.com/events/2859041

Nähere Infos zu den Inhalten findet ihr unter: http://kompetenzmanufaktur-agile-verwaltung.org/inhouseseminar-agile-oe-projekte-in-der-offentlichen-verwaltung-mit-scrum/

 

30 Berichte „Welche Erfahrungen machen wir gerade?“ – Helix 3, die Osterausgabe, ist erschienen

„Stellt euch sowas vor“, schrieb Heinz Bayer Anfang April an die Mitglieder von FAV (Forum Agile Verwaltung) und FALL (Forum Agiles Lernen und Lehren), „100 kleine persönliche Corona-Geschichten und Einschätzungen der aktuellen digitalen Transformation in Sachen praktisch erprobter Plattformen und Tools … Das würde vielen was bringen.“

Es wurden nicht 100 Geschichten, sondern 30. Sie lesen sich aber wie 1001 Erzählungen: persönlich, oft packend, aber auch reflektierend. Vor allem sind sie im Jetzt geschrieben, aber als Spiegel. So bewahren sie Erfahrungen, die später – im Rückblick – vielleicht verschüttet wären, die uns aber in Zukunft helfen können. Weiterlesen „30 Berichte „Welche Erfahrungen machen wir gerade?“ – Helix 3, die Osterausgabe, ist erschienen“